Gewerbegebiet Heiligenstadt: Verwaltung prüft Erweiterung
Das Areal 38 ist ideal für Fotovoltaik-Anlagen auf den Firmendächern. Foto: Müller

Gewerbegebiet Heiligenstadt: Verwaltung prüft Erweiterung

Heiligenstadt. Wer auf der Autobahn 38 von Göttingen in Richtung Leipzig unterwegs ist, sieht zahlreiche Betriebe: „Areal A38“. Seit der Erschließung in den Jahren 2004 bis 2009, haben sich auf den rund 55 Hektarn Fläche etliche Unternehmen der Lebensmittelindustrie und des Dienstleistungsgewerbes angesiedelt.

Noch vor den Toren der Stadt erstreckt sich auf einer Südhanglage – ideal für Fotovoltaik-Anlagen auf den Dächern – das jüngste Gewerbegebiet Heiligenstadts. Trotz anfänglichen Widerstands setzten die damals politisch und unternehmerisch Verantwortlichen die Idee der A38 durch, an deren Peripherie viele Unternehmen ihren Standort verlagerten.
Verkehrsgünstig liegt dabei Heiligenstadt, mitten im Zentrum Deutschlands: Direkt an der Autobahn A 38, sind auch die Autobahnen A4, West und Ost, und A7, Nord und Süd, rasch erreichbar.
In den vergangenen Jahren nahm die heimliche Hauptstadt des Obereichsfeldes einen dynamischen Aufschwung. Die Nachfrage nach Grundstücken auf dem Areal, so die Stadtverwaltung des Heilbades, übersteige bereits die noch frei verfügbaren Flächen. Daher solle in den kommenden Jahren eine Erweiterung des erfolgreichen Standortes geprüft werden.
Denn die Ansiedlung neuer Betriebe oder die Erweiterung bestehender ortsansässiger Betriebe, schaffe und sichere nicht nur Arbeitsplätze. Bisher siedelten sich vorwiegend Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Logistik, Maschinen- und Anlagenbau, Metall- und der Textilverarbeitung an. Der demografische Wandel ist in der Eichsfeldstadt nicht so ausgeprägt, wie an anderen Orten Thüringens. Die Stadt hält für bauwillige junge Familien viele Grundstücke vor. gm

❱❱ Interessenten können sich an die Stadtverwaltung Heilbad Heiligenstadt unter 03606 / 677102 oder an stadtverwaltung@heilbad-heiligenstadt.de wenden. Weitere Informationen zum Gewerbegebiet auf www.areal38.de.

Authored by: Hallo Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.