Zelte und Planen aus Kirchworbis: 25 Jahre Kaufung
Lioba und Ludger Kaufung mit ihrem Firmen-Trabi.Foto: Franke

Zelte und Planen aus Kirchworbis: 25 Jahre Kaufung

Kirchworbis. Das 25-jährige Bestehen ihres Unternehmens haben Lioba und Ludger Kaufung am Mittwoch gefeiert. In Kirchworbis produzieren sie mit rund 25 Mitarbeitern Planen und Zelte in individuellen Größen.

Das Team produziert unter anderem mobile Pipelinezelte für Russland  und Transporthüllen für Generatoren, hat aber auch diverse Prestigeprojekte erledigt. „Wir haben Zelte für einen Tatort geliefert“, erzählt Ludger Kaufung und berichtet weiter von der Hülle der Hauptbühne beim Wacken-Festival und vom Bühnendach, das sie für die Madonna-Tournee vor vier Jahren nach Rom lieferten. Seine Frau erinnert an das Zeltdach beim Public Viewing zur WM 2006 in Berlin. „Zwar sind diese Projekte Highlights, bilden aber doch die Ausnahme“, erläutert der Geschäftsführer. „Sie zeigen aber, dass wir alles liefern können.“ Dazu hätte das Team das nötige Fachwissen, das auf Messen stetig weiterentwickelt werde, und die handwerklichen Fähigkeiten.
Mittlerweile ist die nächste Generation im Unternehmen angekommen: Tochter Christina Große arbeitet als Prokuristin mit, Tochter Rebecca Kaufung absolviert noch ein Wirtschaftsstudium.
Das Unternehmen arbeitet mit der Lebenshilfe zusammen und engagiert sich für das Kinderhospiz Thüringen und den Kindergarten Kirchworbis. rf

❱❱ www.kaufung-gmbh.de

Authored by: Rüdiger Franke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.