2017 wird Hilkerode 700 Jahre alt
Am Brunnen im Dorfmittelpunkt enthüllen Mitglieder des Festausschusses das Banner. Foto: Nachtwey

2017 wird Hilkerode 700 Jahre alt

Das Jahr 2017 steht in Hilkerode unter ganz besonderen Sternen: Der Ort feiert sein 700-jähriges Bestehen, die Jugendfeuerwehr und der Spielmannszug jeweils ihr 50-jähriges Jubiläum. Dazu ist in einem Festakt das Banner enthüllt worden, das zur Festwoche vom 28. April bis 1. Mai einlädt.

Hilkerode. Der neue Ortsbürgermeister Michael Stupski (CDU) hat bereits für sein erstes Amtsjahr einen vollen Terminkalender. Mit drei Jubiläen werden einige Feierlichkeiten, und als Highlight die große Festwoche, den Zusammenhalt im Dorf weiter fördern, hofft er. „Aber geplant wird im Festausschuss schon seit fast zwei Jahren“, erklärt Stupski. Im Ausschuss beteilige sich aus jedem Hilkeröder Verein ein Vertreter, außerdem Ortsratsmitglieder und der Ortsheimatpfleger.

So sind zur Enthüllung des neuen Banners auch viele Hilkeröder zum Brunnen am Dorfmittelpunkt gekommen. Nachdem der Spielmannszug ein paar Ständchen präsentiert hatte, rollten einige Mitglieder des Festausschusses die wetterfeste Einladung zur Festwoche aus, begleitet vom Applaus der Anwesenden. Damit sollen nun die Ortseingänge bestückt werden, damit auch interssierte Gäste von außerhalb an den Termin erinnert werden.

 

„In der Festwoche bringt sich das ganze Dorf ein. Es werden alle Vereine, Verbände und Institutionen beteiligt sein. Im Mittelpunkt steht der große Festumzug, und es wird ein Bühnenprogramm mit Mu sik und Tanz geben“, verrät der Ortsbürgermeister.

Auch Ortsheimatpfleger Peter Dittmer hat sich schon auf die Jubiläumsfeierlichkeiten vorbereitet. Unter anderem will er die kompletten Jahrbücher von 2004 bis 2016 der Öffentlichkeit präsentieren, die die neuere Historie des Ortes mit vielen Fotos darstellen und an Ereignisse erinnern. „Zur 700-Jahr-Feier gehört auch Ortsgeschichte“, meint Dittmer.

Des Weiteren wird heimatliches Kulturgut mit plattdeutscher Mundart präsentiert, die örtlichen und befreundeten Musikzüge werden für gute Laune sorgen, und ein ökumenischer Gottesdienst wird ebenfalls gefeiert. Das komplette Programm soll in den nächsten Tagen veröffentlicht werden.

Doch schon am Sonnabend, 21. Januar, geht es weiter im Festjahr mit dem Hilkeröder Vereinsball, der gemeinsam vom FC Hertha, dem Tennisclub, dem Spielmannszug, der Freiwilligen Feuerwehr und der Schützengesellschaft im Hotel Prinz im Holztal organisiert wird. Für tanzbaren Party- und Disco-Sound sorgt DJane Susi. Einlass ist ab 19.30 Uhr, die Party beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Authored by: Nadine Eckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.