Restaurant „Leineaue“: Kurzurlaub in frischer Auenlandschaft

Nach einer prägenden Umbauphase hat das das Restaurant „Leineaue“ im Vitalpark Heiligenstadt neueröffnet. Die Premiere erfolgte am Valentinstag mit einem Schmaus für die Sinne. Sebastian Fromm, Leiter des Vitalparks, empfing die Gäste mit den Künstlern von Los Lachos. R

 

Heiligenstadt. Nach einer prägenden Umbauphase hat das das Restaurant „Leineaue“ im Vitalpark Heiligenstadt neueröffnet. Der neue Koch Guido Zinke erläuterte das neue Ambiente im „Leineaue“. Es solle an die Auenlandschaft erinnern und mit frischem Grün, Moos und Birkenstämmen den Gast in einen Kurzurlaub mitnehmen.

Die Premiere erfolgte am Valentinstag mit einem Schmaus für die Sinne. Sebastian Fromm, Leiter des Vitalparks, empfing die Gäste mit den Künstlern von Los Lachos. Amor und Musikant begrüßten die Kommenden mit komödiantischen Einlagen. Thematisch war das Menü an die Liebe in verschiedene Ländern und Kulturen angelegt. Für die Teams vom Vitalpark und vom Restaurant steht schon fest, dass es Folgeveranstaltungen geben wird, wie Zinke es den Gästen des Spezialitätenabends versprach.

Authored by: Nadine Eckermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.