Zentrum für Kirchenentwirklung: Lehrgänge und Diskussionen

„Ehrenamt – verantwortungsvoll gestalten“: Das Zentrum für Kirchenentwicklung (ZfK) in Duderstadt hat sein Halbjahres-Programm veröffentlicht, das sich mit Schwerpunkt an kirchliche Ehren- wie Hauptamtliche richtet.

Duderstadt. In Einzel- und Gruppenarbeit sowie Diskussionen soll das „Gabenseminar“ am Mittwoch, 22., und Donnerstag, 30. März, von 19 bis 21.30 Uhr helfen, eigene Begabungen und Neigungen zu entdecken. Die Leitung übernehmen Propst Bernd Galluschke und Thomas Holzborn von der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung. Anmeldung bis 15. März.

Holzborn leitet am Freitag, 28. April, von 16 bis 19.30 Uhr einen erlebnispädagogischen Workshop für Firmkatecheten. Anmeldung bis Freitag, 7. April. Der Grundkurs „Ausbildung zum Kommunionhelfer“ befähigt Ehrenamtliche zum Dienst und der Spendung der Krankenkommunion. Dafür sei eine Beauftragung für die Pfarrei durch den Bischof notwendig, so das ZfK. Interessierte sollten im Vorfeld mit dem jeweiligen Pfarrer sprechen. Den Kurs an den Dienstagen, 21. und 28. März, von 19 bis 21.15 Uhr, leitet Pastoralreferent Johannes Honert. Anmeldung bis 15. März.

 Unterschiede und Gemeinsamkeiten

„Was glaubt Ihr denn?“ Ein Austausch zwischen Superintendent Volkmar Keil, Propst Galluschke und der Hildesheimer Theologin Maria Herrmann soll Gemeinsamkeiten wie Unterschiede zwischen Protestanten und Katholiken zeigen. Zum Gespräch am Mittwoch, 15. März, von 19 bis 21.15 Uhr, können sich Interessierte bis Mittwoch, 8. März anmelden.

Über verschieden denkbaren Religionsunterricht diskutieren unter Leitung von Dekanatsreferentin Sigrid Nolte am Donnerstag, 11. Mai, von 19 bis 21.15 Uhr, Religionslehrer Guntram Czauderna, Gemeindereferent Thomas Bömeke, St.-Ursula-Schulleiterin Daniela Breckerbohm und Pastorin Christina Abel. Mit Nolte sprechen am Donnerstag, 8. Juni, Czauderna und Kaplan Benedikt Heimann über das Thema „Zwischen Verlust und Hoffnung – die Kirche im Untereichsfeld auf dem Weg“.

Alle Veranstaltungen finden im Duderstädter Haus St. Georg statt. Anmeldungen unter info@zentrum-kirchenentwicklung.de und unter 0 55 27 / 84 74 19.

Authored by: Redaktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.